2008.04.30 Neuss : Alle Doping-Tests bei Kurzbahn-WM negativ

Laut den Tests des Welt-Schwimmverbandes FINA waren die Athleten bei der Kurzbahn-WM in Manchester sauber. Alle abgegebenen Doping-Proben sind negativ ausgefallen.

cleu1
Bei der Kurzbahn-WM waren alle Doping-Tests negativ

Bei den Kurzbahn-Weltmeisterschaften im Schwimmen vor drei Wochen war keine der 175 untersuchten Doping-Kontrollen positiv. Dies verkündete der Welt-Schwimmverband FINA in Lausanne.

Bei der WM in Manchester sind 18 Welt- und 22 Europarekorde aufgestellt worden. 116 Teilnehmer sind bei den Titelkämpfen getestet worden, 60 Proben wurden auch auf das Blutdopingmittel EPO untersucht.