2008.04.30 Neuss : Durchwachsener Auftakt für Reckermann/Urbatzka

Die deutschen Beachvolleyballer Jonas Reckermann und Mischa Urbatzka sind mit einem Sieg und einer Niederlage ins Weltserienturnier in Schanghai gestartet.

bto
Kein Start nach Maß für Reckermann Urbatzka

Das deutsche Beachvolleyball-Duo Jonas Reckermann/Mischa Urbatzka (Köln) ist mit einem Sieg und einer Niederlage in das Weltserienturnier in Schanghai gestartet. Nach dem 2:0 (21:16, 21:16) gegen die Portugiesen Pedrosa/Rosas verloren die an fünf gesetzten deutschen überraschend deutlich mit 0:2 (13:21, 16:21) gegen das norwegische Duo Kjemperud/Skarlund. Platz 17 und 2500 Dollar Preisgeld sind damit sicher, über die Verliererrunde ist weiterhin alles möglich.

Bei den Damen schafften die letztjährigen Europaranglisten-Ersten Katrin Holtwick/Ilka Semmler (Berlin) als viertes deutsches Team den Sprung ins Hauptfeld. Außerdem sind Stephanie Pohl/Okka Rau (Hamburg), Rieke Brink-Abeler/Hella Jurich (Münster) sowie Helke Claasen/Antje Röder (Berlin) am Start.

Bei den China Open gibt es wichtige Punkte für die Olympia-Qualifikation. Je zwei deutsche Teams bei Männern und Frauen dürfen in Peking starten.