2008.04.30 Neuss : Wasserspringer ohne Hausding nach Montreal

Patrick Hausding, Europameister im Synchronspringen vom Turm, wird den DSV-Athleten in Montreal fehlen. Der 20-jährige zog sich beim Abschlusstraining eine Verletzung am Daumen zu.

bto
Sascha Klein muss ohne Patrick Hausding (l.) nach Montreal reisen

Die Wasserspringer des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) müssen die Reise zur vierten Station der Grand-Prix-Serie des Weltschwimm-Verbandes FINA nach Montreal ohne den Europameister im Synchronspringen vom Turm, Patrick Hausding, antreten. Der 20 Jahre alte Berliner erlitt im Abschlusstraining eine Kapselverletzung am Daumengrundgelenk und fällt damit aus.

Alle anderen acht Medaillengewinner der EM von Eindhoven wollen in der Olympiastadt von 1976 an den Start gehen. Angeführt wird das elfköpfige Team von den Europameistern Sascha Klein (Aachen) als Partner von Patrick Hausding, sowie Annett Gamm (Dresden) und Nora Subschinksi (Berlin), die bei der EM ebenfalls Gold im Synchronspringen vom Turm gewannen.