2008.05.02 Neuss : Ekström fährt im Training die Bestzeit

DTM-Titelverteidiger Mattias Ekström ist in der Addition der Trainingssitzungen für das dritte Saisonrennen am Sonntag in Mugello Bestzeit gefahren. Zweiter wurde Paul di Resta.

dst1
Der Schwede Mattias Ekström

In der DTM befindet sich Audi weiterhin in glänzender Verfassung. Bei der Addition der beiden 90-minütigen Trainingssitzungen für das dritte DTM-Rennen am Sonntag in Mugello (14 Uhr/live in der ARD) legte Titelverteidiger Mattias Ekström die Bestzeit hin. In einem Abt-Audi A4 war der 29 Jahre alte Schwede in 1:44,651 Minuten allerdings nur 92 Tausendstelsekunden schneller als der Brite Paul di Resta in einer AMG-Mercedes C-Klasse (1:44,743).

Hinter dem fünfmaligen DTM-Champion Bernd Schneider (St. Ingbert), der in der neuen C-Klasse 1:44,850 Minuten für seine schnellste Runde benötigte, fuhr Timo Scheider (Braubach/1:44,913) in einem weiteren Abt-Audi A4 die viertbeste Zeit.

Audi-Werkspilot Ekström, der zuletzt in Oschersleben seinen ersten DTM-Sieg feierte, führt in der Gesamtwertung nach zwei von elf Läufen mit 18 Punkten vor seinen Abt-Teamkollegen Martin Tomczyk (Rosenheim/zwölf) und Ekström (elf). Bester Mercedes-Pilot ist der Kanadier Bruno Spengler mit ebenfalls elf Zählern auf Rang vier. Dagegen kam der frühere Formel-1-Fahrer Ralf Schumacher in seinem Mercedes-"Jahreswagen" nicht über Rang 16 (1:46,464) hinaus. Beim Test Mitte März an gleicher Stelle war der 32 Jahre alte Kerpener allerdings schon wesentlich schnellere Rundenzeiten gefahren.