2008.05.02 Neuss : Stehlik qualifiziert sich für Olympia in Peking

Henrik Stehlik hat sich bei der Trampolin-EM in Odense das Olympia-Ticket gesichert. Unterdessen schaffte auch das deutsche Team den Sprung ins Mannschaftsfinale.

dst1
Freut sich über das Ticket nach Peking: Henrik Stehlik

Bei der Trampolin-EM in Odense hat Henrik Stehlik aus Salzgitter das Ticket für die Olympischen Spiele in Peking gelöst. Der Olympia-Dritte von Athen belegte mit 68,5 Punkten nach den Pflicht- und Kür-Übungen zwar nur den sechsten Platz in der Qualifikation, schaffte aber dennoch als Fünfter den Sprung ins Einzelfinale. Stehlik profitierte von der Wettkampfregel, wonach nur maximal zwei Turner eines Landes im Finale stehen dürfen.

Trotz des Totalausfalls von Martin Gromowski schaffte auch das deutsche Team um Cheftrainer Michael Kuhn den Sprung ins Mannschaftsfinale und belegte dort Platz drei hinter Russland und Frankreich. Kuhn musste sowohl in der Pflicht als auch in der Kür abbrechen. Karsten Kuritz landete derweil auf dem 15. Rang (66,9 Punkte), Markus Kubicka (66) wurde 20.

Platz eins für Nikitin

Platz eins belegte Olympiasieger Juri Nikitin (72,4). Dahinter folgen auf den Plätzen zwei und drei die beiden Franzosen Gregorie Pennes (70,1) und Sebastien Martiny (69,9).

Bei den Damen war Jessica Simon als Elfte beste Deutsche. Carina Baumgärtner (61,3) landete auf Platz 23. Olympiasiegerin Anna Dogonadse zeigte sich nach ihrer krankheitsbedingten Pause noch nicht in Form und erzielte nur Platz 32 (54,5 Punkte).

Neben dem dritten Platz in der Mannschaft schafften die deutschen Männer auch im Doppel-Mini-Trampolin den dritten Rang. Christoph Schüpferling, Nico Gärtner, Patrick Achtzehn und Timo Rass mussten sich mit 106,90 Punkte nur Russland (111,90) und Portugal (110,20) geschlagen geben.).