2008.05.03 Neuss : Erster Saisonsieg für Nico Hülkenberg

Nico Hülkenberg hat die Pole Position beim dritten Lauf zur Formel-3-Euroserie in Mugello in seinen ersten Saisonsieg umgemünzt und verwies den Japaner Tsukakoshi auf Rang zwei.

bto
Nico Hülkenberg hat Grund zu Jubeln

Rennfahrtalent Nico Hülkenberg hat beim dritten Lauf zur Formel-3-Euroserie im italienischen Mugello den ersten Saisonsieg eingefahren. Der 20-Jährige aus Emmerich/Niederrhein nutzte die zweite Pole Position hintereinander und seine Vierte insgesamt zu einem hart umkämpften Start-Ziel-Sieg. Nach 21 Runden hatte Hülkenberg in seinem Mercedes-Dallara nur 1,0 Sekunden Vorsprung gegenüber seines japanischen Markenkollegen Koudai Tsukakoshi.

"Es war kein einfacher Sieg, denn Koudai hat ständig Druck gemacht. Ich musste hundertprozentig konzentriert sein. Nach dem missglückten Auftakt in Hockenheim ist dieser Sieg umso wichtiger", sagte Hülkenberg, der sich mit seinem insgesamt fünften Euroserie-Sieg in der Gesamtwertung (12 Punkte) von Platz elf auf drei verbesserte.

Neuer Spitzenreiter ist Lokalmatador Edoardo Mortara (15 Zähler). Der Italiener war in seinem VW Dallara vom siebten Startplatz bis auf Position vier nach vorne gefahren und bescherte dem Wolfsburger Hersteller bereits im 11. Rennen seit dem Einstieg in die internationale Nachwuchsserie erstmals die Gesamtführung. Auch Rivale Mercedes hatte allen Grund zur Freude, denn die Stuttgarter feierten den 80. Sieg als Motorenhersteller in der Euroserie seit 2003.