2008.05.07 Neuss : Köln kommt dem Aufstieg einen Schritt näher

Der 1. FC Köln ist der Bundesliga einen weiteren Schritt näher gekommen. Durch ein 3:1 (2:0) beim FC Augsburg eroberten die "Geißböcke" am 32. Spieltag den zweiten Platz.

pk
Patrick Helmes traf doppelt für den 1. FC Köln

Der 1. FC Köln hat dank der Torgaranten Patrick Helmes und Milivoje Novakovic das Traumziel Bundesliga dicht vor Augen und kann bereits am kommenden Sonntag den Aufstieg perfekt machen. Die Mannschaft von Trainer Christoph Daum gewann drei Tage nach dem 3:1 gegen 1899 Hoffenheim zum Abschluss des 32. Spieltags der 2. Liga am Mittwochabend auch beim FC Augsburg mit 3: 1 (2:0), rückte auf den zweiten Rang vor und ist nun seit acht Spielen ohne Niederlage. Helmes erzielte seine Saisontreffer 16 und 17 (8. und 54.), Novakovic seinen 20. in der 45. Minute. Für Augsburg traf Elton da Costa (82.).

Mit nunmehr 57 Punkten haben die Kölner zwar nur zwei Zähler Luft auf den Vierten FSV Mainz 05. Doch mit einem Sieg gegen die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp am kommenden Sonntag könnte der Aufstiegssekt sprudeln. Zum Abschluss steht für den FC das Gastspiel beim abstiegsbedrohten 1. FC Kaiserslautern an. Augsburg hat nur noch zwei Punkte Luft auf die Abstiegsplätze und muss in den verbleibenden Spielen bei der SpVgg Greuther Fürth sowie gegen Absteiger Carl Zeiss Jena mindestens einmal gewinnen.

Die Gäste vom Rhein glänzten vor 17.124 Zuschauern im Rosenaustadion durch Effektivität und nutzen ihre einzigen Chancen der ersten Halbzeit durch Helmes und Sturmpartner Novakovic. In der ersten Hälfte hatten die Gastgeber zwar mehr vom Spiel, es fehlte aber zumeist der letzte Pass. Chancen hatte nur der ehemalige Kölner Stürmer Imre Szabics (22. und 35.).

Der zweite Durchgang begann so wie der erste, Helmes traf von der Strafraumgrenze mit links. Helmes und Novakovic haben mit 37 Toren mehr erzielt als die ganze Augsburger Mannschaft in der laufenden Saison. Der FCA konnte auch beste Möglichkeiten wie durch Lars Müller (55.) nicht nutzen.