2008.05.08 Neuss : BVB mit großen Personalsorgen

Borussia Dortmund hat vor dem Spiel gegen Bielefeld viele Ausfälle zu beklagen. Acht Spieler werden Trainer Thomas Doll sicher fehlen, hinter drei Akteuren steht ein Fragezeichen.

jam
Muss am Samstag auf Reservisten zurückgreifen: Thomas Doll

Dortmunds Trainer Thomas Doll wird beim Westfalen-Derby seines BVB in Bielefeld am Samstag (15.30 Uhr/live bei Premiere) einigen Reservisten unverhoffte Einsatzzeiten gewähren können. Grund sind die Ausfälle von Nelson Valdez (Gelbsperre) sowie der verletzten Diego Klimowicz (Schulter), Mladen Petric (eingeklemmter Rückennerv), Sebastian Kehl (Bänderanriss im Sprunggelenk), Roman Weidenfeller (Innenband-Teilanriss), Florian Kringe, Marc Ziegler (beide Muskelfaserriss im Oberschenkel) und Philipp Degen (Syndesmose-Anriss).

Zudem ist der Einsatz von Christian Wörns (Magen-Darm-Grippe), Dede (Knöchel) und Jakub Blaszczykowski (Schlag auf den Oberschenkel) fraglich.