2008.05.08 Neuss : Laporta: Guardiola beerbt Rijkaard

Frank Rijkaard wird seinen Trainerstuhl beim FC Barcelona zum Saisonende räumen. Der ehemalige "Barca"-Profi Josep Guardiola übernimmt das Ruder. Das erklärte Präsident Joan Laporta.

usc1
Abschied zum Saisonende: Frank Rijkard

Die Zeit von Frank Rijkaard als Trainer beim spanischen Renommierklub FC Barcelona ist abgelaufen. Zum Ende der Saison muss der Niederländer die Katalanen verlassen. Das gab "Barca"-Präsident Joan Laporta einen Tag nach der 1:4-Niederlage beim Meister und Erzrivalen Real Madrid bekannt. Nachfolger des Niederländers wird der ehemalige "Barca"-Profi Josep Guardiola, der mit Barcelona 1992 den Europapokal der Landesmeister gewann und zuletzt die B-Elf des Klubs trainierte.

Rijkaard war 2003 nach Barcelona gewechselt und gewann mit den Katalanen zwei Meisterschaften und 2006 die Champions League. Sein Vertrag lief noch bis 2009.

Durch die Niederlage bei Real und dem gleichzeitigen Sieg des FC Villarreal gegen Recreativo Huelva hatte "Barca" in der Primera Division die direkte Qualifikation für die Champions League verpasst und kann in der Tabelle maximal Dritter werden.