2008.05.08 Neuss : Schwarzer zurück in der Nationalmannschaft

Heiner Brand hat Christian Schwarzer zurück ins Nationalteam geholt. Der Bundestrainer berief den Kreisläufer, der eigentlich abgetreten war, ins vorläufige Peking-Aufgebot.

usc1
Christian Schwarzer im vorläufigen Olympia-Aufgebot

Bundestrainer Heiner Brand hat Handball-Weltmeister Christian Schwarzer in das vorläufige 30-köpfige Olympia-Aufgebot berufen. Der 38-jährige Kreisläufer hatte seine Länderspiel-Karriere bereits für beendet erklärt. In Peking wird es möglicherweise eine Fortsetzung geben.

Neben Schwarzer befinden sich weitere 18 Namen aus dem WM-Aufgebot von 2007 auf der Liste. Aus dem Kader der EM 2008 in Norwegen sind 18 Spieler dabei. Acht der 30 Akteure können auf die Erfahrung bei den letzten Olympischen Spielen 2004 in Athen, wo das deutsche Team Silber gewann, verweisen.

Der vorläufige Kader wird nach der Saison und nach dem All-Star-Game am 19. Mai in Berlin auf 20 Spieler reduziert, die dann ab dem 9. Juni in die Olympia-Vorbereitung einsteigen. Bei den Olympischen Spielen in Peking dürfen nur noch 14 statt bisher 15 Spieler pro Team nominiert werden.