2008.05.09 Neuss : EM-Spieler bringt Klub pro Tag 4000 Euro ein

Nach Angaben des G14-Präsidenten Jean-Michel Aulas wird die UEFA den einzelnen Vereinen für jeden abgestellten Spieler zur EM pro Tag 4000 Euro zahlen.

asc
G14-Präsident Jean-Michel Aulas

Zahlreiche Spieler in den Aufgeboten der 16 Endrunden-Teilnehmer bei der EM in Österreich und der Schweiz (7. bis 29. Juni) zu stellen, hat für die Vereine künftig nicht mehr nur einen hohen Werbewert. Die Europäische Fußball-Union (UEFA) wird den Klubs künftig nach Angaben des G14-Präsidenten Jean-Michel Aulas 4000 Euro pro Tag und abgestelltem Spieler bezahlen. Dies erklärte der Präsident des sich noch bis Juni in der juristischen Auflösung befindlichen Zusammenschlusses führender europäischer Fußball-Vereine nach einem Gespräch mit UEFA-Präsident Michel Platini.

"Wenn man zehn bis zwölf Spieler für eine Endrunde abstellt, kann man am Ende auf 1,2 Millionen Euro kommen", sagte Aulas, der erklärte, das für die Vereine zufriedenstellende Ergebnis sei "dank Michel Platini" zustande gekommen.