2008.05.11 Neuss : Badminton-Herren unterliegen bei Team-WM

Die Männer des deutschen Badminton-Verbandes sind mit einer 2:3-Niederlage gegen Thailand in die Endrunde der Team-WM in Jakarta gestartet. Die Frauen gewannen 5:0 gegen die USA.

osch1
Schlechter Start für Badminton-Herren

Fehlstart für die deutschen Badminton-Herren in die Endrunde der Mannschafts-WM in Jakarta: Die von Meister Marc Zwiebler (Bonn-Beuel) angeführte Auswahl des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV) unterlag im ersten Gruppenspiel 2:3 gegen Thailand. Zweiter Gegner ist der 13-malige Thomas-Cup-Sieger Indonesien.

In den Einzeln gegen Thailand verlor Zwiebler ebenso glatt wie Marcel Reuter vom deutschen Mannschaftsmeister 1. BC Bischmisheim. Auch die Doppel-Meister Roman Spitko/Michael Fuchs (Bischmisheim) unterlagen in zwei Sätzen. Siege gab es für den Berliner Dieter Domke und das Bonner Duo Ingo Kindervater/Kristof Hopp.

Damen siegen souverän zum Uber-Cup-Auftakt

Deutlich besser lief es für die von Europameisterin Huaiwen Xu angeführte Damen-Auswahl des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV). Das Team hat die Endrunde der Mannschafts-WM in Indonesiens Hauptstadt Jakarta mit dem erwarteten Sieg begonnen. Beim Uber-Cup startete Deutschland in der Gruppe W gegen Außenseiter USA mit 5:0. Die US-Damen hatten sich schon zuvor Titelverteidiger China 0:5 geschlagen geben.

Die deutsche Damenriege gab keinen Satz ab. Souveräne Einzelsiege feierten neben Xu auch Vize-Meisterin Juliane Schenk (Berlin) und Katrin Schaase (Ludwigshafen). In den Doppeln setzte sich Schenk mit Kathrin Piotrowski (Wesel) sowie die Bonn-Mülheimer Kombination Birgit Overzier/Michaela Pfeiffer durch.