2008.05.11 Neuss : Dörfler holt Bronze bei Kanuslalom-EM

Einerkajak-Vizeweltmeister Fabian Dörfler hat bei der Kanuslalom-EM in Krakau Bronze gewonnen und damit dem deutschen Team doch noch eine Einzelmedaille gesichert.

usc1
Fabian Dörfler gewinnt Bronze

Bei der Kanuslalom-EM in Krakau hat Einerkajak-Vizeweltmeister Fabian Dörfler den dritten Platz belegt. Damit sicherte Dörfler dem Deutschen Kanu-Verband (DKV) die einzige Einzelmedaille. Der Ex-Weltmeister aus Augsburg war im Wildwasserkanal an der Wisla nach zwei Läufen 0, 78 Sekunden langsamer als der Olympiazweite Campbell Walsh aus Großbritannien. Zweiter wurde der Italiener Daniele Molmenti (0,13 Sekunden zurück).

Die Zweiercanadier Kay Simon/Robby Simon (Halle/Saale) verpassten als Vierte das Podest um fast vier Sekunden. Den Titel sicherten sich die Olympiasieger Pavel Hochschorner/Peter Hochschorner aus der Slowakei. Die Olympiazweiten Marcus Becker/Stefan Henze (Halle) mussten sich mit Rang sechs begnügen.

Die in den Teamwettbewerben mit zweimal Gold und einmal Bronze noch erfolgreiche DKV-Flotte hatte bereits im Einerkajak der Frauen und im Canadier Edelmetall verfehlt. Allerdings waren die deutschen Olympiastarter Jennifer Bongardt (Köln), Jan Benzien (Leipzig), Alexander Grimm (Augsburg) und Felix Michel/Sebastian Piersig (Spremberg) in Polen nicht am Start.