2008.05.15 Neuss : Deutsche Beachvolleyballer mit ordentlichem Start

Je einen Sieg und eine Niederlage verbuchten die deutschen Beachvolleyball-Teams Claasen/Röder und Brink-Abeler/Jurich zum Auftakt des Weltserienturniers in Seoul.

ero1
Sieg und Niederlage für die deutschen Teams

Für die deutschen Beachvolleyball-Teams Rieke Brink-Abeler/Hella Jurich (Münster) und Helke Claasen/Antje Röder (Berlin) gab es zum Start des Weltserienturniers in Seoul je einen Sieg und eine Niederlage. Claasen/Röder verloren nach dem mit 2:0 Sätzen gewonnenen Auftaktspiel gegen van Breedam/Mouha (Belgien) erwartungsgemäß 0:2 gegen die Chinesinnen Tian Jia/Wang.

Brink-Abeler/Jurich unterlagen zunächst mit 1:2 Sätzen den Österreicherinnen Schwaiger/Schwaiger und gewannen dann mit 2:1 gegen Ilustre/Pascua (Philippinen). Die beiden deutschen Teams haben damit Platz 17 und 2500 Dollar Preisgeld sicher.