2008.05.16 Neuss : Verdasco kein Prüfstein für Federer

Ohne Mühe ist Roger Federer durch ein 6:3, 6:3 gegen Fernando Verdasco ins Halbfinale des ATP-Turniers in Hamburg eingezogen. Auch Novak Djokovic steht unter den letzten Vier.

pst1
Weiter im Rennen: Roger Fededer

Roger Federer hat das Halbfinale beim ATP-Turnier in Hamburg erreicht. Der Titelverteidiger aus der Schweiz bezwang den Spanier Fernando Verdasco insgesamt souverän 6:3, 6:3 und feierte seinen 20. Sieg in der Hansestadt in Folge. Sein nächster Gegner ist Andreas Seppi (Italien), der sich 6:3, 5:7, 7.5 gegen Nicolas Kifer (Hannover) durchsetzte.

Novak Djokovic folgte Federer ins Halbfinale. Der Weltranglisten-Dritte aus Serbien bezwang den spanischen Sandplatzspezialisten Albert Montanes mit 6:2, 6:3 und erreichte damit auch beim dritten großen Sandplatzturnier nach Monte Carlo und seinem Erfolg in der Vorwoche in Rom die Runde der letzten Vier. Mit einem Sieg im Halbfinale gegen Rafael Nadal kann er den Spanier von Platz zwei im Ranking verdrängen. Nadal bezwang Carlos Moya am Abend mit 6:1, 6:3.