2008.05.17 Neuss : Ringerinnen verpassen Olympia-Quali

Die deutschen Ringerinnen haben am Samstag die Olympia-Qualifkation verpasst. Für Alexandra Engelhardt und Maria Müller reichte es beim Turnier in Edmonton nicht für die Finalplätze.

chle1
Diesmal nicht oben auf: Maria Müller

Die deutschen Ringerinnen haben am ersten Finaltag der Olympia-Qualifikation in Edmonton die Tickets nach Peking verpasst. Sowohl Alexandra Engelhardt in der Klasse bis 48kg als auch Maria Müller in der Klasse bis 63kg schafften den Sprung zu den Spielen in China im August nicht.

Ein dritter Platz von Engelhardt (Ludwigshafen) war in der Endabrechnung nichts wert, da nur die Finalistinnen qualifiziert sind. Im Halbfinale unterlag Engelhardt 0:2 gegen Hyung-Joo Kim (0: 4, 3:6), ehe sie Francine de Paolo (Italien) im Kampf um Platz drei besiegte. Müller (Altenburg) verlor nach einem Erstrundensieg über Diana Miranda Gonzales (Mexiko) gegen die Österreicherin Nicola Hartmann.