2008.05.17 Neuss : Scharapowa verzichtet auf das Halbfinale

Maria Scharapowa hat wegen einer Verletzung nicht am Halbfinale des WTA-Turniers in Rom teilnehmen können. Dadurch zieht die Serbin Jelena Jankovic kampflos in das Finale ein.

chle1
Muss verletzt passen: Maria Scharapowa

Maria Scharapowa ist verletzungsbedingt nicht zum Halbfinale beim WTA-Turnier in Rom angetreten. Die Russin, die nach dem überraschenden Rücktritt der Belgierin Justine Henin ab Montag an die Spitze der Weltrangliste rücken wird, verzichtete wegen einer Wadenzerrung auf das Spiel gegen die Serbin Jelena Jankovic.

"Als ich aufgetreten bin, wusste ich, dass es nicht ging. Deshalb war es die richtige Entscheidung, vor allem kurz vor einem so großen Turnier", sagte die 21-Jährige mit Blick auf die am 25. Mai beginnenden French Open in Paris.