2008.05.17 Neuss : Seat-Piloten dominieren Quali in Valencia

Beim Europa-Auftakt der Tourenwagen-WM hat Seat-Pilot Yvan Muller den besten Startplatz erreicht. Hinter dem Franzosen platzierte sich dessen Teamkollege Gabriele Tarquini.

chle1
Bei der Tourenwagen-WM gilt Seat derzeit als das Maß der Dinge

Seat hat seine Dominaz in der Tourenwagen-WM weiter unterstrichen. Beim Europa-Auftakt in Valencia fuhr der Franzose Yvan Muller mit einem Turbodiesel auf den besten Startplatz. In 1:58,816 Minuten war Muller 0,698 Sekunden schneller als sein Teamkollege, der frühere Formel-1-Pilot Gabriele Tarquini (Italien/1:59,514). Der dreimalige britische Weltmeister Andy Priaulx belegte in einem BMW 320i den sechsten Rang.