2008.05.19 Neuss : Energie Cottbus plant weiter mit Rangelow

Energie Cottbus will den von Racing Straßburg ausgeliehenen Stürmer Dimitar Rangelow für drei Jahre an sich binden. Den Lausitzern fehlt allerdings noch die Freigabe der Franzosen.

cleu1
Dimitar Rangelow

Energie Cottbus will die kommenden drei Jahre weiter mit Dimitar Rangelow auf Punktejagd gehen. Dafür zogen die Lausitzer eine Vertragsoption. Der Bulgare war bisher von Racing Straßburg ausgeliehen. Eine Antwort des französischen Erstliga-Absteigers lag bis zum frühen Montagnachmittag allerdings noch nicht vor.

"Wir haben Racing Straßburg über die Wahrnehmung unserer Option informiert. Dimitar Rangelow hat mit seinen Leistungen in dieser Saison absolut überzeugt", sagte Energie-Manager Steffen Heidrich.

Der 25-jährige Rangelow, der wegen eines Bandscheiben-Vorfalls Mitte März operativ behandelt worden war, kam in der abgelaufenen Spielzeit in 22 Einsätzen auf sechs Treffer und vier Torvorlagen. Sollte Cottbus die Transferrechte von Straßburg erhalten, müssten die Brandenburger rund 600.000 Euro an Racing überweisen.