2008.05.20 Neuss : 24 Griechen nach Doping-Skandal angeklagt

Elf Athleten und 13 Helfer des griechischen Gewichtheber-Teams müssen sich vor Gericht verantworten. Zuvor war ein Dopingskandal aufgedeckt worden.

jbo1
24 Personen um das griechische Gewichtheber-Team sind angeklagt worden

Nach Bekanntwerden des Dopingskandals bei Griechenlands Gewichthebern sind der zurückgetretene Coach Christos Iakovou, elf Athleten und 13 Helfer, darunter auch der Assistenztrainer und der Teamarzt, angeklagt worden. "Den Sportlern wird der Gebrauch verbotener Substanzen vorgeworfen, Trainer Iakovou die Anstiftung zu diesem Missbrauch sowie zur Produktion und Verbreitung der verbotenen Substanzen", sagte eine Gerichtssprecherin. Ähnlich lauten die Vorwürfe gegen die übrigen Angeklagten. Bei einer Verurteilung drohen bis zu fünf Jahre Haft und Geldstrafen.

Die elf Gewichtheber waren Anfang April bei einer Trainingskontrolle der Welt-Antidoping-Agentur WADA in der A-Probe positiv getestet worden.