2008.05.20 Neuss : Spurs ziehen den Kopf aus der Schlinge

Titelverteidiger San Antonio Spurs hat doch noch das Play-off-Halbfinale der NBA erreicht. Die Texaner gewannen das entscheidende siebte Duell gegen New Orleans 91:82.

ero1
Tim Duncan (l.) und Bruce Bowen (r.) stören Peja Stojakovic

Titelverteidiger San Antonio Spurs hat sich in das Play-off-Halbfinale der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA gezittert. Die Texaner gewannen das entscheidende siebte Duell bei den New Orleans Hornets 91:82. Mit dem zweiten Sieg in Folge und dem ersten Auswärtssieg der Serie verhinderten die Spurs doch noch das drohende Aus.

Vor 18.235 Zuschauern begann San Antonio stark und lag nach dem dritten Viertel bereits 71:56 in Führung. Im letzten Abschnitt jedoch kamen die Gastgeber, die in der ersten Runde Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks ausgeschaltet hatten, noch einmal bis auf 80:83 heran. In der Schlussphase bewies der Champion aber seine Nervenstärke und brachte den Sieg über die Zeit.

"Das ganze Team hat großartig gearbeitet", freute sich Korbjäger Manu Ginobili über den Einzug in die Vorschlussrunde. Der Argentinier war mit 26 Punkten, fünf Rebounds und fünf Assists einmal mehr erfolgreichster Spieler der Spurs, die in den vergangenen neun Jahren vier NBA-Titel sammelten. Gegner im Halbfinale sind ab Mittwoch die Los Angeles Lakers.