2008.05.23 Neuss : Crusius und Fischer scheitern an Olympia-Quali

Die Ringer Florian Crusius und Jan Fischer haben beim Turnier in Norwegen die Qualifikation im griechisch-römischen Stil für die Sommerspiele in Peking verpasst.

asc
Jan Fischer (r.) hier gegen den Russen Aleksey Michin

Enttäuschung bei den deutschen Ringern: Florian Crusius (Zella-Mehlis) und Jan Fischer (Köllerbach) haben die Qualifikation im griechisch-römischen Stil für die Olympischen Spiele in Peking (8. bis 24. August) verpasst. Im serbischen Novi Sad kassierten sie zum Auftakt des zweiten Qualifikationsturniers Niederlagen.

Crusius musste sich in der Klasse bis 55kg Schachin Gasymow (Tatschikistan) geschlagen geben. Fischer musste im Limit bis 84kg zwei Niederlagen gegen Attila Batky (Slowakei) und Dennis Forow (Armenien) hinnehmen.

Am Samstag ruhen die deutschen Hoffnungen auf Heinz Marnette (60kg/Anger), Marcus Thätner (66kg/Frankfurt/Oder) und Mirko Englich (96kg/Witten).