2008.05.23 Neuss : Henry denkt über Abschied von der "Tricolore" nach

Thierry Henry erwägt offenbar ernsthaft, nach der EM nicht mehr für sein Heimatland Frankreich zu spielen. Der Stürmer vom FC Barcelona hatte in der EM-Qualifikation sechs Tore erzielt.

jam
Künftig vielleicht nur noch im Barca-Trikot: Thierry Henry

Stürmerstar Thierry Henry zieht für die Zeit nach der EM-Endrunde in Österreich und der Schweiz (7. bis 29. Juni) einen Rücktritt aus der französischen Nationalmannschaft in Betracht. Das bestätigte der 30 Jahre alte Angreifer des FC Barcelona in einem Interview mit der französischen Sportzeitung LEquipe am Freitag. "Ich habe darüber nachgedacht, nach der EURO zurückzutreten, schließlich werde ich im August 31", sagte er.

Nationaltrainer Raymond Domenech hatte den Rekordtorschützen Frankreichs (98 Spiele, 44 Treffer) am vergangenen Sonntag in das vorläufige EM-Aufgebot der "Equipe Tricolore" berufen. Henry hat in Barcelona in der vergangenen Spielzeit nach seinem Wechsel vom FC Arsenal nach Spanien eine schwierige erste Saison erlebt, in 30 Ligaspielen aber immerhin zwölf Mal getroffen.

Mit sechs Toren in acht Spielen hatte er großen Anteil an der erfolgreichen EM-Qualifikation des Europameisters von 1984 und 2000. Henry zählt Frankreich bei der Endrunde wieder zu den Favoriten. "Wir sind fähig, die Euro zu gewinnen. Aber wir müssen unser erstes Spiel gegen Rumänien sehr ernst nehmen", sagte er. In der Gruppe C treffen Henry und Co. außerdem auf die Niederlande und Italien.