2008.05.24 Neuss : Beachvolleyballerinnen Claasen und Röder Siebte

Helke Claasen und Antje Röder beenden das Turnier in Osaka auf dem siebten Platz. Die Beachvolleyballerinnen wurden auf dem Weg ins Halbfinale von Jia Tian und Jie Wang gestoppt.

twe1
Siebter Platz für deutsche Beachvolleyballerinnen

Das Beachvolleyball-Duo Helke Claasen/Antje Röder hat beim Weltserienturnier in Osaka den siebten Platz belegt. Das Team aus Berlin feierte bei der mit 175.000 Dollar dotierten Veranstaltung in Japan insgesamt vier Siege und kassierte auf dem Weg ins Halbfinale schließlich gegen Jia Tian/Jie Wang (China) mit 0:2 (15:21, 19:21) die entscheidende zweite Niederlage.

Claasen/Röder kassierten für ihre beste Saisonleistung 300 Weltranglisten-Punkte sowie 7000 US-Dollar Preisgeld und verbesserten zugleich ihre Chancen, auf einen der zwei Startplätze, die den deutschen Beachvolleyballerinnen bei den Olympischen Spielen in Peking zur Verfügung stehen.