2008.05.24 Neuss : Bosisio erobert Rosa Trikot von Visconti

Gabriele Bosisio ist beim Giro d'Italia in das Rosa Trikot gefahren. Auf der ersten von zwei schweren Bergetappen an diesem Wochenende nahm er Giovanni Visconti die Führung ab.

jam
Gabriele Bosisio fährt ab jetzt im Rosa Trikot

Nach der ersten von zwei schwierigen Bergetappen am Wochenende musste der Italiener Giovanni Visconti das Rosa Trikot des Gesamtführenden an seinen Landsmann Gabriele Bosisio abtreten. Der Etappensieg auf der 14. Etappe des 91. Giro d'Italia über 195 km von Verona nach Val di Fiemme ging an Ausreißer Emanuele Sella. Bei seinem zweiten Giro-Tagessieg nach 2004 lag der italienische CSF-Profi 4:38 vor Wassil Kirijenka (Weißrussland/Tinkoff). Visconti hatte die Gesamtführung auf der sechsten Etappe übernommen.

Nicht mehr an den Start in Verona gingen die beiden Gerolsteiner-Profis Robert Förster (Markkleeberg) und Davide Rebellin (Italien) sowie Sprinter Robbie McEwen (Australien).

Die 15. Etappe führt am Sonntag über 153 km von Arabba auf den Passo Fedaia.