2008.05.24 Neuss : Rostock gibt Agali und Hähnge den Laufpass

Bundesliga-Absteiger Hansa Rostock geht ohne die beiden Stürmer Victor Agali und Sebastian Hähnge in die neue Zweitliga-Saison. Die auslaufenden Verträge wurden nicht verlängert.

chle1
Zweitligist Hansa Rostock trennt sich von den Stürmern Agali und Hähnge

Bei Bundesliga-Absteiger Hansa Rostock geht das Ausmisten weiter. Ohne die beiden Stürmer Victor Agali und Sebastian Hähnge soll in der neuen Zweitliga-Saison der Wiederaufstieg in Angriff genommen werden. Der Klub verabschiedete das Duo, dessen Verträge ausgelaufen waren, am Freitagabend.

Rückkehrer Agali, der im August als Verstärkung geholt worden war, erwies sich in der zurückliegenden Saison als Flop. Der Nigerianer erzielte nur einen Treffer für die Hanseaten. Hähnge war 2006 von Carl Zeiss Jena nach Rostock gewechselt. In der zurückliegenden Spielzeit traf er viermal für Hansa.

Vor dem Duo waren schon Kapitän Stefan Beinlich (Karriereende), Marc Stein (Hertha BSC), Tim Sebastian (Karlsruher SC), Rene Rydlewicz sowie der Iraner Amir Shapurzadeh (beide Zukunft offen) verabschiedet worden.