2008.05.24 Neuss : Senna führt GP2-Serie an

Bruno Senna hat die Gesamtführung in der GP2 übernommen. Einen Tag nach seinem ersten Sieg im Fürstentum Monaco reichte dem Brasilianer ein fünfter Platz im Sprint.

cleu1
Erster in der Gesamtwertung: Bruno Senna

Der Brasilianer Bruno Senna hat einen Tag nach seinem ersten GP2-Sieg auf dem Stadtkurs im Fürstentum Monaco die Gesamtwertung in der Nachwuchs-Serie übernommen. Der 24-Jährige vom Team iSport, der am Freitag mit seinem Erfolg in Monte Carlo in die Fußstapfen seines berühmten Onkels Ayrton Senna getreten war, belegte im Sprintrennen am Samstag Platz fünf. Der Sieg ging an den Briten Mike Conway. In der Gesamtwertung führt Senna mit nun 24 Zählern aufgrund der besseren Platzierungen im Saisonverlauf vor dem punktgleichen Italiener Giorgio Pantano.

Die 1994 tödlich verunglückte Formel-1-Legende Ayrton Senna hatte in Monte Carlo sechs Erfolge in der Königsklasse eingefahren und ist damit nach wie vor Rekordsieger in Monaco. 1993 war Senna letztmals als Erster über die Ziellinie beim monegassischen Grand Prix gefahren.

Auf den Tag genau 15 Jahre nach diesem Erfolg hatte der Neffe seinen ersten Sieg an der Cote d"Azur perfekt gemacht - es war der insgesamt zweite in seinem zweiten GP2-Jahr nach Barcelona 2007. Die kommenden beiden Läufe der Nachwuchs-Serie finden im Rahmenprogramm des Formel-1-Rennens in Magny Cours am 22. Juni statt.