2008.05.24 Neuss : U19-Team schafft gegen Kroatien noch Remis

Die U19-Junioren des DFB haben durch ein 2:2 gegen Kroatien die vorzeitige Teilnahme an der EM-Endrunde verspielt. Tim Gebhart rettete mit einem "Doppelpack" den Punktgewinn.

tr
Die U19-Junioren verpassen die vorzeitige Teilnahme an der EM-Endrunde

In der zweiten Phase der EM-Qualifikation haben die U19-Junioren des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) die vorzeitige Qualifikation für die Endrunde verpasst. Die Mannschaft von Trainer Horst Hrubesch kam nach dem Auftakterfolg gegen Albanien (2:0) gegen Kroatien in Nitra nicht über ein 2:2 (0:0) hinaus.

Mit einem Sieg im abschließenden Spiel am Dienstag (11.00 Uhr) gegen Gastgeber Slowakei, der sich von Albanien 2:2 trennte, hätte die deutsche Auswahl das Ticket für die Endrunde (14. bis 26. Juli) in Tschechien aber gelöst. Mit 4 Zählern führt Deutschland die Tabelle vor der Slowakei, Kroatien (je 2) und Albanien (1) an.

Gegen die Kroaten rettete Timo Gebhart von 1860 München mit einem Doppelpack (64. und 85./Handelfmeter) den Punktgewinn. Kroatien war durch Pirjic (52./Foulelfmeter) und Smerkar (59.) in Führung gegangen.