2008.05.26 Neuss : Hamburgs Boateng kann aufatmen

Nur eine Bänderdehnung hat sich Hamburgs Junioren-Nationalspieler Jerome Boateng zugezogen. Zunächst war ein Innenbandriss vermutet worden.

pst1
Aufatmen beim HSV

Hamburgs Verteidiger Jerome Boateng kann aufatmen. Der Junioren-Nationalspieler hat entgegen erster Befürchtungen doch keinen Innenbandriss im Knie erlitten. "Es handelt sich mit großer Sicherheit um eine Bänderdehnung", sagte HSV-Arzt Oliver Dierk nach einer Untersuchung. Zur weiterführenden Diagnostik unterzieht sich Boateng einer Kernspinthomographie. Der Trainingsauftakt am 7. Juli ist für den Defensivspieler nicht in Gefahr.