2008.05.29 Neuss : Voigt jubelt auf 18. Giro-Etappe

Jens Voigt hat auf der 18. Etappe des Giro d'Italia den zweiten deutschen Tagessieg in Folge eingefahren. Auf den 147km von Mendrisio nach Varese riss der Berliner erfolgreich aus.

jsor2
Etappensieg für Jens Voigt

Deutsche Festtage beim Giro d'Italia: Routinier Jens Voigt fuhr auf dem 18. Teilstück über 147km von Mendrisio nach Varese zum zweiten deutschen Etappensieg hintereinander. Der 36-Jährige vom CSC-Team glänzte dabei einmal mehr als Ausreißer. Bereits 36 km vor dem Ziel unternahm er den vorentscheidenden Angriff und setzte sich von einer zwölfköpfigen Spitzengruppe ab. 1:07 Minuten betrug sein Vorsprung nach 3:22:46 Stunden schließlich vor den beiden Italienern Giovanni Visconti und Rinaldo Nocentini. Die Etappe galt auch als Generalprobe für die im September in Varese stattfindenden Straßenrad-Weltmeisterschaften.

Am Vortag hatte der gebürtige Rostocker Andre Greipel (High Road) in Locarno für den ersten deutschen Tagessieg bei der 91. Italien-Rundfahrt gesorgt. Führender in der Gesamtwertung bleibt Tour-Sieger Alberto Contador (Spanien/Astana), der am Donnerstag mit dem Hauptfeld als 14. durchs Ziel fuhr.

Der 91. Giro wird am Freitag mit einer Ausfahrt in die Alpen fortgesetzt, wenn das 19. Teilstück über 228km von Legnano nach Monte Pora ansteht.