2008.05.31 Neuss : Britta Steffen kratzt an deutschem Rekord

Britta Steffen schwamm bei einem Meeting in Halle/Saale über 50m in die Nähe des deutschen Rekordes. Lokalmatador Paul Biedermann überzeugte über 200m Freistil.

cleu1
Britta Steffen schwimmt sich in Form für Olympia

Neun Wochen vor Olympia in Peking (8.-24. August) sind Europarekordlerin Britta Steffen und Paul Biedermann bereits in guter Form. Bei einem Meeting in Halle/Saale kam die 24-Jährige, deren Spezialstrecke die 100-m-Distanz ist, über 50m Freistil in 24,53 Sekunden fast in Reichweite ihres deutschen Rekordes (24,19).

"Ich bin auf dem richtigen Weg nach Peking", meinte die Berlinerin, die über 200m durch gute 1:58,85 Minuten wieder Diskussionen um den von ihr nicht beabsichtigten Staffelstart bei Olympia entfachte.

Lokalmatador Paul Biedermann überzeugte über 200m Freistil in 1:48,66 Minuten. Trainer Frank Embacher: "Der Junge ist schon gut drauf." Auch über 200m Schmetterling bot er gute 2:02,32 Minuten.

Positiv in Szene setzten sich auch Antje Buschschulte und Helge Meeuw. Die Magdeburgerin schwamm gute 28,64 Sekunden über 50m Rücken und 1:02,03 Minuten über die doppelte Distanz, zudem 27,14 über 50m Schmetterling. Ihr für Frankfurt/Main startender Freund überzeugte in 25,81 Sekunden über 50m und 54,84 Sekunden über 100m Rücken.

Nicht zufrieden war dagegen Steffen Deibler (Biberach). Der deutsche Meister und Rekordler blieb über 50m Freistil in 23,06 Sekunden hinter seinen Erwartungen ("unter 23") zurück.