2008.06.01 Neuss : Brasilien feiert ersten Sieg auf US-Tour

Brasilien hat zum Auftakt der US-Tour in einem Freundschaftsspiel Kanada 3:2 (2:1) besiegt. Für den Rekordweltmeister aus Südamerika trafen Diego, Luis Fabiano und Robinho.

jsor2
Diego und Robinho jubeln

Werder Bremens Regisseur Diego hat Rekordweltmeister Brasilien zum Auftakt der US-Tour zu einem 3:2 (2:1)-Sieg gegen Kanada in Seattle geführt. Der 28-Jährige leitete den ersten Erfolg des fünfmaligen Champions im dritten Vergleich mit den Nordamerikanern bereits in der vierten Minute mit einem Schuss in die lange Ecke zum 1:0 ein. Doch schon sechs Minuten später glich Rob Friend vom Bundesliga-Aufsteiger Borussia Mönchengladbach aus.

Robinho sorgt für die Entscheidung

Unmittelbar vor der Pause brachte Luis Fabiano den Favoriten wieder in Führung, die der ehemalige Hannoveraner Julian de Guzman (56.) wieder ausglich. Das Siegtor für die Selecao erzielte Stürmerstar Robinho vom spanischen Meister Real Madrid (63.). Sein Comeback gab Stürmer Adriano, der nach privaten Problemen und zahlreichen Eskapaden in den vergangenen drei Jahren von Nationaltrainer Dunga in der 65. Minute für Luis Fabiano eingewechselt wurde. Diego wurde nach 70 Minuten ausgewechselt, Verteidiger Lucio vom deutschen Meister Bayern München spielte 65 Minuten.

Am 6. Juni trifft das Dunga-Team, das sich auf die Mitte Juni anstehenden WM-Qualifikationsspiele vorbereitet, in Foxboro bei Boston auf Venezuela. Die Selecao tritt in der Südamerika-Gruppe zunächst im Auswärtspiel gegen Paraguay an, danach kommt es zum Klassiker gegen den Erzrivalen Argentinien. Kanada spielt in der zweiten Runde der Qualifikation für Nord-/Mittelamerika und der Karibik (CONCACAF) in Hin- und Rückspiel gegen St. Vincent und die Grenadinen.