2008.06.01 Neuss : Gene mit Totalschaden, Sarrazin fährt Bestzeit

Peugeot-Pilot Marc Gene ist bei einem schweren Crash während des Vortests für die 24 Stunden von Le Mans nicht ernsthaft verletzt worden. Stephane Sarrazin fuhr die Tagesbestzeit.

usc1
Totalschaden nach Mauercrash: der 908 HDI von marc Gene

Der frühere Formel-1-Pilot Marc Gene hat beim Vortest für die 24 Stunden von Le Mans (14./15. Juni) seinen Peugeot 908 HDI bei einem spektakulären Unfall in einen Totalschaden verwandelt, ist dabei aber nicht ernsthaft verletzt worden. Der Spanier war am Sonntag bei hohem Tempo gegen eine Mauer geprallt und beschädigte das Auto dabei so schwer, dass es in den 14 Tagen bis zum Rennen nicht mehr wiederaufgebaut werden kann.

Der französische Automobilkonzern, der beim Klassiker an der Sarthe den Ingolstädter Konkurrenten Audi vom Thron stoßen will, bemüht sich jetzt, vom Veranstalter eine Sondergenehmigung zu bekommen, ein Ersatzchassis aufbauen zu dürfen.

Nach Meinung der Teamführung sei der Start von Gene, der zur Sicherheit über Nacht im Krankenhaus beobachtet werden soll, zusammen mit Nicolas Minassian (Frankreich) und dem früheren Formel-1-Weltmeister Jacques Villeneuve (Kanada) nicht gefährdet. Für Peugeot war es bereits der zweite Totalschaden nach einem Unfall des früheren Formel-1-Piloten Alexander Wurz (Österreich) am 11. Mai in Spa.

Am Sonntag fuhr Wurz' Teamkollege Stephane Sarrazin mit der inoffiziellen Rundenrekordzeit von 3:22,222 Minuten mit Abstand die beste Zeit. Auf Platz zwei landete das Duo Franck Montagny/Ricardo Zonta (Frankreich/Brasilien/3:26,641) im dritten Peugeot. Mit nur 37 Hundertstelsekunden Rückstand landeten die dreimaligen Le-Mans-Sieger Emanuele Pirro/Frank Biela/Marco Werner (Italien/Neuss/Dortmund) mit 3:26,678 Minuten im besten Audi R10 TDI auf Rang drei.

Audi hatte mit dem R10 im Jahr 2006 als erster Hersteller mit einem Dieselmotor in Le Mans triumphiert und diesen Erfolg 2007 wiederholt. Der Vortest war die letzte Möglichkeit vor dem Rennen, auf der 13,629 Kilometer langen Strecke, die teilweise über öffentliche Straßen führt, zu fahren. Beeinträchtigt war der Tag aber von widrigen Wetterbedingungen. Sonne, Regen und Hagel wechselten sich ab.