2008.06.03 Neuss : Tunesischer Handball-Verband entlässt Führung

Nach der verpassten Olympia-Qualifikation der Handballer am Dienstag in Paris hat das tunesische Minsiterium für Jugend und Sport reagiert und die derzeitige Führung entlassen.

deni1
Sportliche Führung in Tunesien entlassen

Das elfköpfige Führungsteam des nationalen Verbandes FTHB wurde am Dienstag entlassen. Die Tunesier die bei der WM2005 im eigenen Land noch Vierter waren, reagierten auf das Scheitern beim Olympia-Qualifikationsturnier am Wochenende in Paris.

Nach Niederlagen gegen Frankreich und Spanien sowie einem Unentschieden gegen Norwegen und der damit verpatzten Olympia Qualifikation, sah sich der Verband gezwungen zu handeln. In einer Mitteilung des Verbandes hieß es, der Grund seien "Mängel bei der Verwaltung der Auswahl". Bis zur Wahl der Nachfolger wurde ein vorläufiger Vorstand eingesetzt