2008.06.04 Neuss : Gladbacher Robert Fleßers wechselt nach Mainz

Zweitligist Mainz 05 hat Robert Fleßers von Borussia Mönchengladbach verpflichtet. Der 21-Jährige unterschrieb bei den Rheinhessen einen Ein-Jahres-Vertrag mit Option.

deni1
Verstärkung für den FSV Mainz 05

Bundesliga-Aufsteiger Borussia Mönchengladbach verliert seinen U21-Nationalspieler Robert Fleßers an den FSV Mainz 05. Bei den Rheinhessen erhält er einen Ein-Jahres-Vertrag mit der Option auf einen Vertrag bis 2011. Der 21-Jährige bestritt für seinen ehemaligen Arbeitgeber neun Bundesligaspiele und verlässt die Borussia ablösefrei.

Seit 1995 spielte Fleßers in der Jugend der Gladbacher, bis er 2005 einen Profivertrag erhielt. In der U21-Nationalmannschaft hatte Fleßers bislang sechs Einsätze, in denen er insgesamt zwei Tore erzielte. "Fleßers ist ein junger Entwicklungsspieler mit viel Potenzial, der defensiv flexibel einsatzfähig ist", erklärte, FSV-Manager Christian Heidel.

Die Mainzer hatten zuvor bereits Peter van der Heyden (VfL Wolfsburg), Aristide Bance, Niko Bungert (beide Kickers Offenbach), Felix Borja (Olympiakos Piräus, zuvor bereits ausgeliehen), Florian Heller (Erzgebirge Aue) und Jahmir Hyka (Olimpic Tirana) verpflichtet.