2008.06.06 Neuss : Rozenberg holt vom Drei-Meter-Brett Bronze

Beim 53. Springertag in Rostock hat Pawel Rozenberg in der Entscheidung vom Drei-Meter-Brett den dritten Platz belegt. Tobias Schellenberg wurde Sechster.

deni1
Tobias Schellenberg wurde Sechster

Zum Auftakt bei dem zur Grand-Prix-Serie des Weltschwimm-Verbandes FINA zählenden 53. Springertag in Rostock konnte in der Entscheidung vom Drei-Meter-Brett Pawel Rozenberg für den ersten Spitzenplatz für das Team des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) sorgen. Der 24 Jahre alte deutsche Meister aus Aachen belegte mit 490,65 Punkten Platz drei und musste lediglich dem Chinesen Xin Hua Zhang (514,80) und Alexander Dobroskok aus Russland (491,65) den Vortritt lassen.

Tobias Schellenberg (Berlin) belegte in diesem Finale Rang sechs (424,85). Dagegen blieben vom Turm die WM-Dritte Christin Steuer (Berlin) mit 271,55 und Annett Gamm (Dresden) mit 269,20 Punkten auf Rang zehn und elf im Halbfinale auf der Strecke. Der Sieg ging an die Chinesin Hao Wang (448,50).