2008.06.08 Neuss : DSV-Team glänzt bei Olympia-Generalprobe

Sieben Siege hat das deutsche Team des DSV bei der Olympia-Generalprobe in Monte Carlo erreicht. Rafed El-Masri stellte den deutschen 50-m-Freistil-Rekord von Steffen Deibler ein.

nse
Sieben DSV-Siege bei Olympia-Generalprobe

Das Olympia-Team des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) hat die Olympia-Generalprobe in Monte Carlo glänzend bestritten. Herausragend war die Einstellung des deutschen Rekordes über 50m Freistil mit 22,11 Sekunden durch den Deutsch-Syrer Rafed El-Masri (Berlin), der bei Olympia für den DSV starten will. El-Masri egalisierte damit die sechs Wochen alte Bestleistung des deutschen Meisters Steffen Deibler (Biberach).

Olympia-Medaillenhoffnung Britta Steffen (Berlin) siegte zunächst mit 54,29 Sekunden über ihre Spezialstrecke 100m Freistil, konnte aber ihren Europarekord (53,20) nicht gefährden. Anschließend gab sie im K.o.-Finale über 50m Freistil mit 24,61 Sekunden der Australierin Alice Mills (24,95) das Nachsehen. "Alle unsere Athleten stehen derzeit im harten Training für Olympia, da kann man einfach keine Rekorde erwarten", sagte DSV-Sportdirektor Örjan Madsen.

Ebenfalls zwei Siege errang Europameister Paul Biedermann (Halle/Saale). Er belegte über seine Spezialstrecke 200m Freistil (1:48,62) ebenso Rang eins wie über die doppelt so lange Distanz (3:50,13). Die deutsche Meisterin Nicole Hetzer (Burghausen) entschied die 400m Lagen in 4:43,30 Minuten für sich.