2008.06.08 Neuss : Italien und Japan holen letzte Olympia-Tickets

Beim Qualifikations-Turnier der Volleyballer in Tokio haben sich die Mannschaften aus Italien und Japan die letzten Tickets für die Olympischen Spiele in Peking gesichert.

jjo
Volleyballer aus Italien und Japan sichern sich Olympia-Tickets

Sowohl der dreimalige Volleyball-Weltmeister Italien als auch Japan haben sich die letzten Tickets für das olympische Turnier der Männer geholt und sind damit potenzielle Gegner des deutschen Teams. Italien blieb beim Qualifikations-Turnier in Tokio auch im siebten Spiel beim 3:2 gegen Argentinien ungeschlagen und holte sich damit den Turniersieg. Japan schaffte zum Abschluss mit dem 3: 0 gegen Algerien den sechsten Sieg und holte sich als von 10.000 Fans umjubelter Turnierzweiter seine erste Olympiateilnahme seit 16 Jahren.

Deutschlands Volleyballer haben sich erstmals seit 36 Jahren zu Olympia durchgekämpft. Sie werden ihre Gegner am 11. Juni erfahren, wenn im Capital Indoor Volleyball Stadium in der Olympiastadt Peking die Auslosung der beiden Sechser-Vorrundengruppen stattfindet. Neben Gastgeber China hatten zuvor Olympiasieger Brasilien, Vizeweltmeister Polen, Vizeeuropameister Russland, der WM-Dritte Bulgarien, der EM-Dritte Serbien, die USA, Venezuela und Ägypten die Qualifikation geschafft.