2008.06.10 Neuss : Joppich gewinnt Weltcup-Titel in Havanna

Peter Joppich hat das Weltcup-Finale in Havanna gewonnen. Gegen den Italiener Andrea Baldini setzte sich der Sportsoldat aus Koblenz mit 15:10 durch.

jbo1
Peter Joppich

Der Koblenzer Peter Joppich hat rund zwei Monate vor den Olympischen Spielen in Peking seine Formstärke unter Beweis gestellt. Beim Weltcup in Havanna konnte der dreimalige Florett-Weltmeister die Neuauflage des WM-Finals von St. Petersburg 2007 für sich entscheiden. Gegen den Italiener Andrea Baldini setzte sich der Sportsoldat 15:10 durch und holte sich damit den Turniersieg. Platz fünf ging an Joppichs Trainingspartner Benjamin Kleibrink aus Bonn, der im Viertelfinale gegen seinen deutschen Teamkollegen 10:15 verloren hatte. Auch Kleibrink startet bei Olympia.

"Ein großartiges Ergebnis bei der Star-Besetzung. Zu siegen, ist immer etwas Besonderes. Und wenn du dann noch zwei Leute ganz vorn hast, freut dich das umso mehr", sagte Bundestrainer Uli Schreck. Die jungen deutschen Nachwuchshoffnungen Sebastian Bachmann (Tauberbischofsheim) und Marius Braun (Klarenthal) belegten die Plätze 25 und 47.

Zuvor hatte in Havanna bereits die deutsche Degen-Spezialistin Imke Duplitzer aus Bonn ihre Medaillenambitionen für Peking mit einem dritten Platz untermauert. Ebenfalls Rang drei belegte Marijana Markovic (Leverkusen), die nicht bei Olympia starten wird. Ihre Vereinskollegin, Weltmeisterin Britta Heidemann, hatte am Turnier in Havanna nicht teilgenommen.