2008.06.14 Neuss : Allianza erhält großes Stück vom "Farfan"-Kuchen

Auch bei Jefferson Farfans Heimatverein Allianza Lima sorgt der Transfer des Stürmers aus Eindhoven zu Schalke 04 für Geldregen. Der Haupstadtklub erhält rund zwei Millionen Euro.

cleu1
Sorgt für Freude in der Heimat: Jefferson Farfan

Der teuerste Einkauf in der Vereinsgeschichte des Bundesligisten Schalke 04 lässt auch in Peru die Kassen klingeln. Von der Ablösesumme in Höhe von zehn Millionen Euro für Nationalspieler Jefferson Farfan, die die Königsblauen an den niederländischen Meister PSV Eindhoven überweisen müssen, erhält auch Farfans Heimatklub Alianza Lima einen "stattlichen Anteil". Das bestätigte Alianza-Präsident Carlos Franco.

Laut peruanischen Medienberichten darf sich Alianza über zwei Millionen Euro freuen, was in etwa dem kompletten Jahresetat gleichkommt. Der 23-jährige Farfan hat beim Bundesliga-Dritten einen Vier-Jahres-Vertrag unterschrieben.