2008.06.16 Neuss : Polgar/Spalteholtz fahren nur hinterher

Die deutschen Segler Johannes Polgar und Florian Spalteholtz liegen nach dem Auftakt zur Tornado-EM in Thessaloniki nur auf dem zwölften Platz.

usc1
Tornado-EM vor Thessaloniki

Die deutschen Olympiateilnehmer Johannes Polgar und Florian Spalteholtz sind nur mäßig in die Segel-Europameisterschaft der Tornado-Klasse gestartet. Das Duo aus Dänisch-Nienhof und Kiel segelte in den beiden ersten Wettfahrten vor Thessaloniki/Griechenland zweimal auf Rang elf und ist insgesamt Zwölfter. Nach zwei Tagessiegen führen die Franzosen Yann Guichard/Alex Guyader.