2008.06.19 Neuss : Sat.1 überträgt Champions League bis 2012

Sat.1 hat sich die Rechte für die Übertragung der Champions League und des UEFA-Cups bis 2012 gesichert. Der Free-TV-Sender zeigt pro Spieltag eine Partie der "Königsklasse" live.

jjo
Die Champions League ist weiter auf Sat.1 zu sehen

Die Champions League wird im Free TV von 2009 bis 2012 vom Privatsender Sat.1 übertragen. Dies gab die ProSiebenSat.1 Media AG am Donnerstag bekannt. Sat.1 strahlt die Spiele der Königsklasse des europäischen Fußballs schon seit 2007 aus. Der Sender hat die Rechte für ein Live-Spiel pro Spieltag erworben, alle Spiele wird der Pay-TV-Sender Premiere übertragen. Für den UEFA-Cup sicherte sich Sat.1 die Free-TV-Rechte ebenfalls von 2009 bis 2012.

Die Vereinbarung mit der Europäischen Fußball-Union (UEFA) umfasst 17 Spiele in der Champions League sowie 29 Partien im UEFA-Cup und gilt jeweils für drei Spielzeiten. Darüber hinaus enthält das Paket eine umfangreiche Verwertungsmöglichkeit der Highlights und die Übertragung des UEFA Super Cups.

"Wir freuen uns sehr über den Zuschlag für die exklusiven Free-TV-Rechte an der Champions League und dem UEFA-Cup. Damit können wir unseren Zuschauern und Werbekunden auch künftig die besten Spiele im europäischen Spitzenfußball bieten. Wichtig ist uns, erstmals alle Begegnungen sowohl live als auch zeitversetzt im Online- und Mobil-Bereich ausstrahlen zu können", sagte Guillaume de Posch, Vorstandsvorsitzender der ProSiebenSat.1 Group.

Sat.1 wird jeweils am Mittwoch ein Champions-League-Spiel übertragen. Sollte nur noch eine deutsche Mannschaft im Wettbewerb verbleiben und an einem Dienstag spielen, kann der Sender den Ausstrahlungstag wechseln. Im UEFA-Cup zeigt Sat.1 am Donnerstag je zwei Spiele live.

Premiere mit exklusiven Pay-TV-Rechten

Premiere hat sich die exklusiven Pay-TV-Rechte an der Champions League für die Spielzeiten 2009/2010 bis 2011/2012 gesichert. Das neue Wettbewerbsformat beinhaltet erstmals auch alle Begegnungen der dritten Qualifikationsrunde sowie des Super Cups und garantiert Premiere somit 20 zusätzliche Livespiele - 18 davon exklusiv.

Der Münchner Sender präsentiert den Abonnenten des Premiere Sportpakets damit zukünftig 145 Livepartien statt bisher 125 Begegnungen, die in 17 Wochen an 34 Spieltagen ausgetragen werden. In dem Paket enthalten sind überdies drei Super-Cup-Finalpartien.

Auch bei Premiere war man mit der Verlängerung der Zusammenarbeit mit der UEFA zufrieden. "Die neue Vereinbarung garantiert Premiere die Ausstrahlungsrechte an noch mehr Begegnungen aus der europäischen Königsklasse. Nach dem erstmaligen Erwerb der TV-Rechte am DFB-Pokal und der Verlängerung des Formel-1-Vertrags ist die Fortsetzung unseres Live-Engagements aus der UEFA Champions League bis 2012 ein weiterer Eckpfeiler der Premiere-Strategie, sich Premium-Rechte langfristig und hochexklusiv zu sichern", sagte Vorstand Carsten Schmidt.