2008.06.21 Neuss : Brasilianerinnen zu stark für DVV-Frauen

Auch im zweiten Spiel der Weltserie kassierten die deutschen Volleyballerinnen eine Niederlage. Gegen Brasilien unterlag die DVV-Auswahl in China trotz guter Leistung mit 1:3.

jla
Margareta Kozuch war gegen Brasilien mit 24 Punkten die beste Deutsche

Eine starke Vorstellung hat den deutschen Volleyballerinnen nicht zum Sieg gegen Vizeweltmeister Brasilien gereicht. Auch das zweite Spiel in der Weltserie im chinesischen Ningbo musste das Team von Bundestrainer Giovanni Guidetti mit 1:3 (25:15, 23:25, 20:25, 28:30) verloren geben. Zuvor hatte die deutsche Mannschaft gegen Olympiasieger und Peking-Goldfavorit China ebenfalls 1:3 verloren.

"Meine junge Mannschaft hat sich toll verkauft", erklärte Guidetti. Im vierten Satz konnte das Team um die mit 24 Zählern überragende Punktesammlerin Margareta Kozuch drei Satzbälle zum 2:2-Ausgleich nicht nutzen. Letzter Gegner beim ersten Vorrundenturnier ist Thailand.

Das deutsche Team hatte die Olympia-Qualifikation verpasst, die Weltserie ist deshalb der Saisonhöhepunkt. Spielführerin Angelina Grün verzichtet auf die Spiele in der Weltliga.