2008.06.26 Neuss : FCA hält an Geschäftsführer Rettig fest

Schon vorzeitig hat der FC Augsburg den im Juni 2009 auslaufenden Vertrag mit Geschäftsführer Andreas Rettig um ein Jahr verlängert. Das gab der Zweitligist am Donnerstag bekannt.

bbi1

Andreas Rettig kann seine Arbeit beim FC Augsburg auch in Zukunft vorantreiben. Der Geschäftsführer hat seinen am 30. Juni 2009 auslaufenden Vertrag beim Zweitligisten vorzeitig um ein Jahr bis 2010 verlängert. Das gab der Verein am Donnerstag bekannt.

"Wir sind und waren mit der Arbeit von Herrn Rettig ausgesprochen zufrieden. Wir freuen uns sehr, dass der umworbene Manager frühzeitig entschieden hat, weiter beim FC Augsburg mitzuarbeiten und den begonnen Weg, den FCA als Bundesligisten zu etablieren, mit uns gehen wird", sagte FCA-Präsident Walther Seinsch.