2008.06.26 Neuss : Zaccardo absolviert erstes Training in Wolfsburg

Der VfL Wolfsburg hat die Vorbereitung auf die neue Saison aufgenommen. Neben Weltmeister Cristian Zaccardo waren fünf Neuzugänge dabei. Nur der verletzte Andrea Barzagli fehlte.

are1
Cristian Zaccardo (l.) mit seinem neuen Trainer Felix Magath

Mit Weltmeister Cristian Zaccardo und fünf weiteren Neuzugängen hat der VfL Wolfsburg die Vorbereitung auf die kommende Bundesliga-Saison aufgenommen. Zaccardos Weltmeisterkollege , der siebte Neue beim VfL, wird nach seiner Verletzung bei der EM (Meniskuseinriss) erst nach dem Trainingslager auf Usedom (27. Juni bis 04. Juli) bei der Mannschaft erwartet.

Trainer Felix Magath begrüßte neben Zaccardo auch die Neuverpflichtungen Daniel Adlung, Rodrigo Alvim, Alexander Esswein, Zvjezdan Misimovic und Mahir Saglik zum Trainingsauftakt in der VW-Arena. "Der Kader ist so gut wie vollständig. Ich bin sehr zufrieden, dass wir vor dieser Saison personell bereits soweit sind. Ich bin optimistisch, dass unsere Arbeit Früchte trägt und wir diesmal auch von Saisonbeginn an gut spielen", sagte Magath.

Eine weitere Personalie steht offenbar vor der Klärung: Der aussortierte Torhüter Simon Jentzsch steht kurz vor einem Wechsel zum türkischen Erstligisten Antalyaspor. "Wir sind uns weitgehend einig", sagte Magath. Jentzsch soll für ein Jahr an den Aufsteiger ausgeliehen werden.

Zaccardo wird in Wolfsburg zunächst in einem Hotel wohnen, zum Bundesligastart soll seine Familie folgen. "Einen Stadtrundgang habe ich noch nicht gemacht. Wolfsburg soll nicht so groß sein. Aber ich habe ja auch schließlich als Vergleich Palermo", sagte der 26 Jahre alte italienische Verteidiger. Magath setzte ein leichtes Training mit vielen Dehnübungen an, am Abend gewann der VfL ein Spiel zu Gunsten der Krzysztof-Nowak-Stiftung bei Bezirksligist VfR Eintracht Nord 5:2. Es trafen Saglik (2), Esswein, Adlung und Edin Dzeko.