2008.06.29 Neuss : Weise beruft neun Weltmeister nach Peking

Hockey-Bundestrainer Markus Weise hat seinen Kader für die Olympischen Spiele in Peking benannt. Dabei nimmt der Mannheimer noch neun Weltmeister von 2006 mit nach China.

chle1
Christopher Zeller spielt auch bei Olympia Hockey

Unmittelbar nach dem 3:1 (1:1) gegen Südkorea im Spiel um Platz fünf bei der Champions Trophy in Rotterdam hat Hockey-Bundestrainer Markus Weise seinen Kader für die Olympischen Spiele in Peking bekanntgegeben. Dabei nimmt der Mannheimer noch neun Weltmeister von 2006 mit nach China.

Die größte Überraschung war die Entscheidung für Torwart Max Weinhold (Rot-Weiß Köln), der bei der Trophy einige Schwächen zeigte aber dennoch die beiden Weltmeister Ulrich Bubolz (Berliner HC) und Christian Schulte (Crefelder HTC) verdrängte. Während Schulte wenigstens als Ersatzmann mit einer P-Akkreditierung nach China fährt, wurde WM-Held Bubolz komplett gestrichen. "Bei der Torhüter-Entscheidung waren sportliche Gründe, aber auch viel Bauchgefühl ausschlaggebend", sagte Weise.

Bei den Feldspielern schafften die Weltmeister Jan-Marco Montag (Gladbacher HTC) und Sebastian Draguhn (SW Neuss) nicht den Sprung ins Aufgebot. Montag erhält jedoch die zweite P-Akkreditierung für Peking und könnte während des Turniers in den Kader nachrücken, sollte ein Feldspieler wegen Verletzung oder Krankheit dauerhaft ausfallen.

Das Männer-Aufgebot des Deutschen Hockey-Bundes für die Olympischen Spiele in Peking:

Torhüter: Max Weinhold (Rot-Weiß Köln) - Ersatz: Christian Schulte (Crefelder HTC).

Abwehr: Philipp Zeller (Rot-Weiß Köln), Timo Weß (Rot-Weiß Köln), Max Müller (HGC Nürnberg), Sebastian Biederlack (Alster Hamburg), Niklas Meinert (Mannheimer HC) Mittelfeld: Tibor Weißenborn (Rot-Weiß Köln), Tobias Hauke (HTHC Hamburg), Moritz Fürste (UHC Hamburg), Benjamin Weß (Rot-Weiß Köln), Philipp Witte (UHC Hamburg).

Angriff: Florian Keller (Zehlendorfer Wespen), Matthias Witthaus (Crefelder HC), Carlos Nevado (UHC Hamburg), Christopher Zeller (Rot-Weiß München), Oliver Korn (Düsseldorfer HC) - Ersatz: Jan-Marco Montag (Gladbacher HTC).