2008.07.01 Neuss : Mittelfeldspieler Aloneftis verlässt Cottbus

Zyperns Nationalspieler Efstathios Aloneftis verlässt Energie Cottbus und wechselt zu Omonia Nikosia. Beim Trainingsauftakt war der Mittelfeldspieler schon nicht mehr dabei.

ero1
Zyperns Nationalspieler Efstathios Aloneftis verlässt Cottbus

Der zyprische Nationalspieler Efstathios Aloneftis wechselt von Bundesligist Energie Cottbus in seine Heimat zu Omonia Nikosia. Darauf einigten sich die Lausitzer und der zyprische Rekordmeister am Dienstag. Über die Ablösemodalitäten für den 25 Jahre alten offensiven Mittelfeldspieler, der bei Energie noch einen Vertrag bis 2010 besaß, wurde nichts bekannt.

Aloneftis war erst im letzten Sommer von griechischen Pokalsieger AE Larisa nach Cottbus gewechselt, konnte sich im Team von Trainer Bojan Prasnikar aber nicht durchsetzen und kam auf lediglich zwölf Saison-Einsätze. Der Linksfuß spielte bei Omonia Nikosia bereits von 1994 bis 2005.

Neue Gesichter beim Trainingsauftakt

Beim Trainingsauftakt am Dienstagabend war Aloneftis schon nicht mehr dabei. Dafür sahen die Fans die Neuzugänge Savo Pavicevic, Cagdas Atan, Marco Kurth, Emil Jula, Danny Galm und Philipp Pentke. Stanislaw Angelow (Zahn-Operation) und Christian Müller (Leisten-Operation) fehlten unterdessen. Während Müller noch zwei bis drei Wochen pausieren muss, soll Angelow schon mit ins Trainingslager nach Altenberg (3. bis 9. Juli) reisen.

Ein zweites Trainingslager findet vom 21. bis 31. Juli am Tegernsee statt. Trainer Bojan Prasnikar hat unterdessen den Klassenerhalt als Saisonziel ausgegeben. "Wir wollen es aber nicht so spannend wie im vergangenen Jahr machen", sagte Prasnikar.