2008.07.04 Neuss : Alle deutschen Kanuten ziehen ins Halbfinale ein

Beim Weltcup-Finale der Slalom-Kanuten in Augsburg haben sich alle deutschen Starter für das Halbfinale qualifiziert. Im Einerkajak belegte Sebastian Schubert den zweiten Platz.

pst1
Alle deutschen Starter haben die Qualifikation gemeistert

Alle deutschen Starter haben beim Weltcup-Finale der Slalom-Kanuten in Ausgburg die Qualifikation gemeistert. Im Einerkajak belegte Sebastian Schubert (Hamm) den zweiten Platz, Fabian Dörfler (Augsburg) auf Platz sechs sowie Erik Pfannmöller (Halle/Saale) als Elfter schafften es ebenso ins Halbfinale am Samstag.

Im Einer-Canadier fuhr Lokalmatador Sideris Tasiadis als bester Deutscher auf Platz sechs, Lukas Hoffmann (Dormagen) wurde Achter, Christian Bahmann (Bad Kreuznach) belegte Platz 14. Im Zweier-Canadier wurden David Schröder/Frank Henze (Leipzig) Sechster, Kay Simon/Robby Simon Neunte und Marcus Becker/Stefan Henze (alle Halle/Saale) mussten sich mit Rang 13 begnügen.

Bei den Frauen gelang Mandy Planert (Leipzig) die zweitbeste Zeit, sie hat ebenso wie Pfannmöller noch Chancen auf den Gesamt-Weltcup. Das gute Ergebnis komplettierten Jasmin Schornberg (Hamm) als Siebte und Claudia Bär (Augsburg) als Neunte.