2008.07.05 Neuss : DHB-Damen spielen Remis gegen Südkorea

Die deutschen Hockey-Damen haben sich beim Vier-Nationen-Turnier in Bremen 2:2 unentschieden von Südkorea getrennt. Zum Auftakt hatte es einen 7:2-Sieg gegen Indien gegeben.

dst1
Torschützin für Deutschland: Maike Stöckel

Beim Vier-Nationen-Turnier in Bremen stehen die deutschen Hockey-Damen vor dem Gesamtsieg. Nach dem ungefährdeten 7:2-Auftaktsieg gegen Indien erreichten die Olympiasiegerinnen ein 2:2 (2:0) gegen Südkorea.

Am letzten Spieltag kommt es damit zu einem Fernduell mit den Asiatinnen, die vor dem abschließenden Duell der DHB-Auswahl mit den USA (Sonntag, 12.30 Uhr) gegen Indien spielen. Beide Mannschaften haben einen Sieg und ein Unentschieden auf dem Konto, Deutschland liegt aber bei der Tordifferenz (plus 5 zu plus 2) vorne.

Zur Halbzeit führten die Schützlinge von Bundestrainer Michael Behrmann nach Toren von Maike Stöckel und Tina Bachmann sogar mit 2:0. Die Koreanerinnen hatten die Partie vor rund 750 Zuschauern aber über weite Phasen der zweiten Hälfte im Griff und kamen noch zum verdienten Ausgleich.