2008.07.05 Neuss : Schwere "Königsklassen"-Gruppe für Friedrichshafen

Volleyballmeister VfB Friedrichshafen bekommt es in der Champions League mit Iskra Odintsowo/Russland, PGE Belchatow/Polen und Panathinaikos Athen zu tun.

are1
Friedrichshafen erwischt schwere Gruppe

Der deutsche Volleyballmeister VfB Friedrichshafen hat bei der Auslosung für die europäische Champions League in Wien eine schwere Gruppe erwischt. Der Sieger der Königsklasse 2006/2007 trifft in der Gruppe F auf Iskra Odintsowo/Russland mit dem deutschen Nationalspieler Jochen Schöps, PGE Belchatow/Polen und Panathinaikos Athen. Zum Auftakt geht es am 5. November nach Belchatow.

"Das ist eine sehr gute Gruppe für die Zuschauer. Wir sind klarer Außenseiter, Odintsowo ist Favorit", erklärte Chefcoach Stelian Moculescu. Schöps hat Respekt vor dem Treffen mit seinem Ex-Verein: "Das wird nicht einfach. Ich freue mich, wieder nach Deutschland zu kommen und die bekannten Leute in Friedrichshafen zu treffen." Weitere deutsche Spieler in der Champions League sind Simon Tischer (Iraklis Thessaloniki) und Georg Wiebel (Noliko Maaseik/Belgien).

In der Champions League der Frauen kommt es ebenfalls zu einem pikanten Duell mit deutscher Beteiligung: DBB-Spielführerin Angelina Grün trifft mit ihrem neuen Verein Vakifbank Istanbul auf ihren langjährigen Verein Bergamo. Andere deutsche Spielerinnen in der Champions League sind Christiane Fürst (Scavolino Pesaro/Italien) und Hanka Pachale (Volley Perugia/Italien).